Willkommen

Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe

  • Sedimentologie und Morphodynamik der Küstenzone
  • Postglaziale und Holozäne Meeresspiegelschwankungen
  • Küstenentwicklung im Holozän, Migration von Küstenlinien
  • Sediment- und Hydrodynamik in Flussmündungssystemen, Dispersion des fluvialen Sedimenteintrags am Kontinentalschelf
  • Auswirkungen menschlicher Eingriffe (küstennaher Sand- und Kiesabbau, Einfluss von Bauarbeiten auf Sediment- und Morphodynamik)
  • Nachweis von Extremereignissen in Sedimentarchiven (Tsunamis, Stürme)

 
Arbeitsgebiete sind die Küstenzonen von Brasilien, Dänemark, Deutschland, Malaysia, Mosambik, Polen, Südafrika, Thailand und Vietnam.

Zukünftige Forschungsaktivitäten der Arbeitsgruppe konzentrieren sich auf die Nord- und Ostsee sowie auf ausgewählte tropische Küsten- und Schelfgebiete. Ein großer Teil dieser Arbeit findet im Rahmen bilateraler/internationaler und interdisciplinärer Kooperationen statt (UNESCO, IGCP, LOICZ).